Rückblick auf 2020

Monday, February 15, 2021

Diesmal ist der Rückblick auf das vergangene Jahr nicht so erquickend wie bisher. Es versteht sich von selbst, dass das Jahr 2020 nicht so verlaufen ist, wie wir es uns vorgestellt hatten, und unsere großen Pläne, das ganze Jahr über die Musik des 19. Jahrhunderts zu beleuchten - inspiriert durch das Beethoven-Jubiläum - haben sich zusammen mit so ziemlich allem anderen, was mit Zeitplänen zu tun hat, zerschlagen.

Trotzdem hat RISM seine Arbeit fortgesetzt und trotz der Umstände entstanden einige großartige Arbeiten. Hier sind die beliebtesten Geschichten aus der Welt der Musikquellen, die wir 2020 hier im RISM-Blog veröffentlicht haben:

  1. Elektronische Werkverzeichnisse
  2. Der Fondo Cappella Sistina in RISM, von Thomas Schmidt
  3. Vorschau auf neue Datensätze zu polnischer Musik in RISM, von Marcelina Chojecka
  4. Helfen Sie RISM, unbekannte Sprachen zu identifizieren
  5. Fontes Artis Musicae - freier Zugang
  6. RISM und Katy Perry
  7. Richard Strauss digital (SLUB Dresden)
  8. Music and Dance for the Recovery of King Philip III of Spain
  9. 10 Jahre RISM Online-Katalog (Teil 1, Teil 2)
  10. Ankündigung des neues RISM UK-Katalogs (British Library)

Die Highlights der sozialen Medien:

  1. The Hidden Cities project
  2. Friedrich Nietzsche, Famous Composer
  3. Portuguese Early Music Database
  4. The Library of Ton Koopman
  5. Digitized music online from the Berlin State Library

Wir wünschen Ihnen ein glückliches und vor allem gesundes 2021, ganz im Sinne von vor 100 Jahren.

Abbildung: Briefmarke, 1920, von Malmö Museer via Europeana. CC BY.

Share Tweet Email

Topics

Copyright

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.

CC_license