Das Répertoire International des Sources Musicales (RISM) - Internationale Quellenlexikon der Musik - ist eine internationale, gemeinnützige Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, weltweit vorhandene musikalische Quellen umfassend zu dokumentieren: Musikhandschriften, Notendrucke, Schriften zur Musiktheorie und Libretti, die sich in Bibliotheken, Archiven, Kirchen, Schulen und privaten Sammlungen befinden. Der RISM-Katalog der Musikquellen enthält über 1,2 Millionen Datensätze und kann kostenlos durchsucht werden. RISM wurde 1952 in Paris gegründet und ist die größte und einzige weltweite Organisation, die schriftliche musikalische Quellen dokumentiert. RISM weist nach, was vorhanden ist und wo es aufbewahrt wird.

Vorübergehend Geschlossen

Als Vorsichtsmaßnahme aufgrund des neuartigen Coronavirus bleibt die RISM-Zentralredaktion in Frankfurt am Main geschlossen. Details hier

RISM Bibliothekssigel

Suche Sigel für Bibliotheken, Archive und Sammlungen mit historischen Musikbeständen

RISM für Bibliotheken

Sehen Sie hier, was RISM Ihnen zu bieten hat

Muscat

Alles über Muscat, das Katalogisierungs-Programm für Musikquellen von RISM

Aktuelles

Der fliegender Holländer - Das Dresdener Aufführungsmaterial zu Richard Wagners Oper

Mit dem fliegenden Holländer wurden gestern die diesjährigen Bayreuther Festspiele eröffnet. Eine gute Gelegenheit, um einen Blick in das Aufführungsmaterial des Dresdener Hoftheaters zu werfen. Bemerkenswert ist schon allein die Tatsache, dass die Stimmen teilweise über 100 Jahre in Gebrauch waren - von 1842 (dem Jahr der Uraufführung) bis 1952...

weiterlesen ...

Zum 200. Geburtstag von Pauline Viardot am 18. Juli 2021

Diesen Gastbeitrag haben wir von Christin Heitmann (Autorin des Systematisch-bibliographischen Werkverzeichnisses Pauline Viardots), Beethoven-Haus Bonn erhalten. Am 18. Juli 2021 jährt sich der Geburtstag der französischen Sängerin, Pianistin und Komponistin Pauline Viardot (1821–1910) zum 200. Mal. So war es ein schöner Zufall, als einige Monate vor dem Jubliäum, im November...

weiterlesen ...

RISM beim IAML Kongress 2021 online

Der jährliche Kongress der International Association of Music Libraries, Archives and Documentation Centres (IAML) wird dieses Jahr vom 26. bis 30. Juli 2021 zum ersten Mal online abgehalten. Ein Vorteil der Online-Umgebung ist, dass der Kongress für Menschen auf der ganzen Welt besser zugänglich sein wird und die Registrierung für...

weiterlesen ...

RISM Lecture zur Bach-Sammlung der Staatsbibliothek zu Berlin jetzt online

Angeregt durch die vielen Anfragen aus aller Welt haben wir Anfang März den vollständigen Mitschnitt der ersten RISM Lecture zur Musiksammlung der Cappella Sistina auf dem YouTube-Kanal von RISM veröffentlicht. Wir freuen uns nun, auf die gleiche Weise die zweite RISM Lecture, die am 26. Mai 2021 von über 170...

weiterlesen ...

Venetian Music Online

2016 startete das Projekt Venetian Music Online gefördert durch die Universität Ca’ Foscari in Venedig (Italien). Die Erforschung der Musik in Venedig und seinen historischen Territorien sowie der Geschichte der venezianischen Musikkultur im Zusammenhang mit anderen europäischen Regionen stehen im Fokus des Projekts. Die Forschungsergebnisse werden sowohl in der Publikationsreihe...

weiterlesen ...

Alle Nachrichten

Vorübergehend Geschlossen

Als Vorsichtsmaßnahme aufgrund des neuartigen Coronavirus bleibt die RISM-Zentralredaktion in Frankfurt am Main geschlossen. Details hier

RISM Bibliothekssigel

Suche Sigel für Bibliotheken, Archive und Sammlungen mit historischen Musikbeständen

RISM für Bibliotheken

Sehen Sie hier, was RISM Ihnen zu bieten hat

Muscat

Alles über Muscat, das Katalogisierungs-Programm für Musikquellen von RISM