Nachrichtenarchiv – Datenquellen

1 2 3 4 5 > >>

Digital Analysis of Chant Transmission

Den folgenden Beitrag erhielten wir von Anna de Bakker: Besitzen Sie ein Stück eines Choralmanuskripts? Oder wissen Sie vielleicht von einer Manuskriptseite, die in einem Chorraum, in einer Kirche oder Bibliothek aliegt? Dann sind wir auf der Suche nach Ihnen! Digital Analysis of Chant Transmission ist ein laufendes Forschungsprojekt, das...

weiterlesen ...

OnStage

Den folgenden Beitrag erhielten wir vom RISM Digital Center: OnStage ist das Portal zu digitalisierten Aufführungsdokumenten aus der Schweiz (sogenannte performance ephemera, wie Programmhefte und Konzertflyer). OnStage präsentiert zurzeit die Sammlungen des Konservatoriums Lausanne, des Konservatoriums Genf, des Vereins Freunde Alter Musik Basel und – seit Anfang 2021 – von...

weiterlesen ...

Digitales Sammlungsportal am Bach-Archiv Leipzig

Wir veröffentlichen diese Ankündigung mit freundlicher Genehmigung des Bach-Archivs Leipzig: Anlässlich des Jubiläums zu seinem 70. Gründungstag hat das Bach-Archiv Leipzig im November 2020 ein Sammlungsportal freigeschaltet, das den digitalen Zugang zu den historischen Beständen des Hauses ermöglicht. Unter digitalesammlungen.bach-leipzig.dewerden eigene Sammlungsobjekte und bedeutende, im Bach-Archiv Leipzig verwahrte Dauerleihgaben bereitgestellt,...

weiterlesen ...

Das Notenmaterial zu Richard Wagners "Rienzi" in Dresden

In Bayreuth wären am kommenden Wochenende die Festspiele eröffnet worden; stattdessen gibt es ein umfangreiches Ersatzprogramm. Wir nutzen die Gelegenheit und werfen einen Blick in das Notenmaterial zu Richard Wagners Rienzi, welches über einen langen Zeitraum in Dresden verwendet wurde. Das Material wird in zwei Einheiten im Notenarchiv der Sächsischen...

weiterlesen ...

Richard Strauss digital

Den folgenden Beitrag veröffentlichen wir mit freundlichen Genehmigung der SLUB Dresden: Es ist soweit: Richard Strauss ist gemeinfrei. Seit 1. Januar 2020 dürfen seine Werke ohne besondere Genehmigung oder Zahlungsverpflichtung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die SLUB präsentiert ab sofort ausgewählte Straussiana aus ihrem Bestand in den Digitalen Sammlungen, darunter...

weiterlesen ...

Digitale Edition 4.0 der Weber-Gesamtausgabe veröffentlicht

Die digitale Edition der Carl Maria von Weber-Gesamtausgabe hat inzwischen schon die Version 4.0 erreicht und bietet technisch wie inhaltlich viele interessante Neuerungen. Auf technischer Seite wurde das responsive Webdesign verbessert, so dass die Seite nun auch auf kleineren Geräten noch besser dargestellt wird. Eine Quick-Filter-Option erlaubt es, mit nur...

weiterlesen ...

Schriften über Musik vor 1800 - digitalisiert und online

Der folgende Beitrag stammt aus der Sammlung der Library of Congress Books About Music Before 1800: Die Musikabteilung der Library of Congress hat eine neue Website mit Scans von rund 2.000 Schriften über Musik, die vor 1800 veröffentlicht wurden, eingerichtet. Die Scans wurden aus mikroverfilmten Versionen der Bücher erstellt. Kurz...

weiterlesen ...

Aufführungsmaterialien zu „Tannhäuser“ und „Meistersinger von Nürnberg“ jetzt digital zugänglich

Dieser Beitrag von Andrea Hammes erschien erstmals im SLUB Blog (CC-BY 4.0): Zum 206. Geburtstag des Komponisten am 22. Mai 2019 haben das Landesdigitalisierungsprogramm Sachsen (LDP) und die Sächsische Staatsoper Dresden allen Wagner-Liebhabern ein besonderes Geschenk vorbereitet: Pünktlich zum Ehrentag werden hochwertige Digitalisate von Aufführungsmaterialien zu Wagner-Opern auf sachsen.digital frei...

weiterlesen ...

Musikhandschriften von Ermanno Wolf-Ferrari online

Dieser Beitrag erschien zuerst auf der Webseite der Bayerischen Staatsbibliothek und wird hier mit freundlicher Genehmigung wieder abgedruckt: Mit Beginn des Jahres 2019 wurden die Werke des deutsch-italienischen Komponisten Ermanno Wolf-Ferrari (1876–1948) urheberrechtlich frei. Wolf-Ferrari, der viele Jahre in München lebte und wirkte, wurde vor allem als Opernkomponist bekannt, schuf...

weiterlesen ...

Neue Projekte zu den Musikinicipits des RISM

Wenn Sie den RISM-Katalog verwenden, wissen Sie das die Musikincipits ein Element ist, das RISM von anderen Musikprojekten und Katalogen abhebt: Die Möglichkeit die ersten Noten zu sehen und danach zu suchen. In der Erweiterten Suche können Sie nach Notennamen suchen oder mit dem On-Screen-Piano nach Noten oder Intervallen suchen,...

weiterlesen ...

1 2 3 4 5 > >>

Topics

Copyright

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.

CC_license