Neu in unserem Bücherregal: Das Bassetthorn in Italien

Monday, June 14, 2021

Im letzten Jahr erschien mit Il Corno di bassetto in Italia bereits die achte Publikation Adriano Amores zur Klarinette in Italien.

Die acht Kapitel geben einen umfassenden Überblick, angefangen von Fragen zur Terminologie bis hin zu einer Diskografie. Das Kapitel mit Zitaten zum Bassetthorn reicht von Francescos Antolinis “La retta maniera di scrivere per il clarinetto” aus dem Jahr 1813 bis zu Antonio Chiraparins “Il Clarinetto” aus dem Jahr 1998. Weitere Kapitel beschäftigen sich mit der Verbreitung in Italien in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Instrumentenbauern und der Verwendung des Bassetthorns im Orchester und in der Banda. Im Kapitel über Bassetthorn-Interpreten sind nicht nur Virtuosen, sondern auch Orchestermusiker und Amateure aufgeführt.

Der Werkkatalog ist aufgeschlüsselt nach Besetzung, von Solo-Werken bis hin zu Konzerten für Bassethorn und Orchester. Bei RISM nachgewiesen sind 37 von Amore genannte Quellen. Dazu gehören neun Konzerte, unter anderem von Luigi Bortolotti (1776-1856), Johann Simon Mayr (1763-1845) und Giuseppe Neroni (1784-1858). Die in unserem Online-Katalog nachgewiesenen Arrangements basieren alle auf Opern von Gioachino Rossini (1792-1868).

Digitalisate gibt es von zwei Autographen: einem Septett und einer Sammlung von fünf Sextetten aus der Feder von Johann Simon Mayr.

Abbildung: Johann Simon Mayr, Septett für 2 Flöten, 2 Klarinetten, 2 Hörner und Basetthorn (Autograph) in I-BGc Mayr Fald. 319.2

Share Tweet Email

Kategorie: Neuerscheinungen


Durchsuchen Sie das Nachrichtenarchiv nach Kategorien oder verwenden Sie das Suchfeld.

Kategorien

Copyright

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.

CC_license