Kein Sigel? Kein Problem!

Thursday, July 2, 2015

Von Zeit zu Zeit stoßen wir auf Artikel, Doktorarbeiten oder Datenbanken mit einer Liste von Bibliothekssigeln und einer Anmerkung ähnlich dieser: “die folgenden Sigel sind nicht bei RISM zu finden, sondern wurden für dieses Projekt erstellt.”

Es gibt einen besseren Weg! Wir übernehmen das für Sie!

Wenn Sie ein Bibliothekssigel für Ihr Forschungsprojekt brauchen, schicken Sie uns eine Email mit dem Namen der Institution - auch Adresse oder Website, sofern wenn Sie sie kennen - und wir erstellen ein neues Sigel für Sie.

Die RISM Bibliothekssigel-Datenbank versucht, alle Institutionen, die Musikquellen aufbewahren, weltweit zu dokumentieren. Dies schließt Archive, Bibliotheken, Kirchen, private Sammlungen, Museen und andere Institute ein. Die Sigel können in allen wissenschaftlichen Arbeiten zitiert werden.

Wenn Sie uns darum bitten, ein neues Sigel zu erstellen, bereichern Sie unsere Datenbank und steigern den Bekanntheitsgrad der musikalischen Institutionen weltweit. Das Sigel steht dann allen Wissenschaftlern zur Verfügung. Sie verhindern damit auch, dass doppelte Sigel in der wissenschaftlichen Literatur zirkulieren.

2014 wurden 189 neue Bibliothekssigel für Länder in Europa, Nordamerika und Asien erstellt. Die Anfragen kamen von unseren RISM-Mitarbeitern, die die musikalischen Quellen in neuen Institutionen katalogisieren und Forschern, die eine Institution für ihre Veröffentlichung angeben müssen.

Share Tweet Email

Kategorie: Eigendarstellung


Durchsuchen Sie das Nachrichtenarchiv nach Kategorien oder verwenden Sie das Suchfeld.

Kategorien

Copyright

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.

CC_license