Werke, die 2021 gemeinfrei werden

Monday, February 22, 2021

Als wir uns von 2020 verabschiedeten, sagten wir Hallo zu einer Reihe von Komponisten, deren Werke am 1. Januar 2021 gemeinfrei wurden. Das bedeutet, dass der Urheberrechtsschutz für ihre Kompositionen abgelaufen und die Verwendung, Wiederverwendung, Veröffentlichung oder anderweitige Weiterentwicklung ihrer kreativen Ideen gesetzlich möglich ist.

Da das Urheberrecht von Land zu Land unterschiedlich ist, bestimmen die nationalen Gesetze, was gemeinfrei geworden ist. In den meisten europäischen Ländern und in anderen Ländern, in denen das Urheberrecht nach dem Tod des Autors plus 70 Jahre erlischt, sind Komponisten, die 1950 gestorben sind, nun gemeinfrei. Beachten Sie, dass sich dies auf die Werke eines Komponisten bezieht, und dass andere Elemente eines bestimmten kreativen Werks, wie z. B. der Text eines Liedes, immer noch dem Urheberrecht unterliegen können.

In den USA ist das anders: Dort ist alles, was 1925 oder früher veröffentlicht wurde, gemeinfrei, unabhängig vom Sterbedatum.

Dies führt zu potenziell komplizierten (und verwirrenden) Situationen, wenn man digitalisierte Sammlungen online erkundet, denn man könnte eine urheberrechtsfreie digitalisierte Partitur von Arnold Schönberg auf einer amerikanischen Website finden, obwohl die Werke des Komponisten in der Europäischen Union noch unter Urheberrecht stehen. (Schönberg ist nächstes Jahr an der Reihe.) Es ist wichtig, sich der Urheberrechtsgesetze bewusst zu sein und sie zu respektieren, auch in der digitalen Umgebung.

Dies bedeutet, dass Bibliotheken und Archive eine neue Liste von Komponisten haben, deren Werke sie scannen und ihren digitalen Sammlungen hinzufügen können.

Im Jahr 2021 begrüßen wir diese RISM-Komponisten in der Public Domain der EU. Wenn wir von Initiativen zur Digitalisierung ihrer Werke erfahren, werden wir natürlich auf die Digitalisate in den RISM-Datensätzen verlinken. Die Tabelle kann hier eingesehen und heruntergeladen werden.

Diese Seite der Duke University und auch Wikipedia bieten gute Übersichten darüber, was jetzt im gesamten Spektrum der kreativen Künste urheberrechtsfrei ist.

Abbildung: Kurt Weill, der vielleicht berühmteste im Jahr 2021. Bundesarchiv, Bild 146-2005-0119 / CC-BY-SA 3.0, von Wikimedia Commons.

Share Tweet Email

Topics

Copyright

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.

CC_license