IAML Online Meeting: Schwedisches Musikleben in den letzten 400 Jahren

Pia Shekhter

Thursday, November 4, 2021

Der folgende Beitrag ist von Pia Shekhter (Präsidentin der International Association of Music Libraries, Archives and Documentation Centres) und wurde zuerst auf der IAML Webseite veröffentlicht. Er wird hier mit freundlicher Genehmigung wiedergegeben.

Im Namen der schwedischen IAML-Branch ist es mir eine Freude, Sie alle zu dieser Veranstaltung einzuladen:
Schwedisches Musikleben in den letzten 400 Jahren: Würdigung der Jubiläen der Universitätsbibliothek Uppsala, der Königlichen Schwedischen Musikakademie und der Musik- und Theaterbibliothek von Schweden

Das Treffen findet via Zoom am 6. Dezember um 17.00-18.30 Uhr MEZ (16.00-17.30 Uhr UTC) statt, gefolgt von der traditionellen geselligen Stunde. Da wir ein schwedisches Thema haben und Weihnachten vor der Tür steht, haben wir beschlossen, es “adventsfika” zu nennen. Ich werde Sie darüber informieren, was das bedeutet, und Ihnen rechtzeitig Rezepte für Lussekatter (Safranbrötchen) und Pepparkakor (Lebkuchen) schicken, damit Sie sich gut auf das Treffen vorbereiten können! Anders Cato, der Generalsekretär der IAML, wird die Zugangsinformationen auf IAML-L kurz vor dem Treffen bekannt geben, das kostenlos sein wird.

Programm
The Library of the Royal Academy of Music and the Music and Theatre Library of Sweden: 250 Years of Librarianship and Collecting (Die Bibliothek der Königlichen Musikakademie und die Musik- und Theaterbibliothek von Schweden: 250 Jahre Bibliothekswesen und Sammeln)
Präsentiert von Mattias Lundberg, Professor für Musikwissenschaft an der Universität Uppsala. Mattias Lundberg hat Bücher, Editionen und Artikel zu vielen Aspekten der Musikgeschichte veröffentlicht, vor allem zur lutherischen Kirchenmusik und Liturgie sowie zu historischen Sammlungen und der Geschichte des Musiksammelns. Er war Bibliothekar der Rare Collections der Music and Theatre Library of Sweden.

SweLiMuS: Rewriting the History of Books of Music in the Swedish Reformation (SweLiMuS: Die Umformulierung der Geschichte der Musikbücher in der schwedischen Reformation)
Präsentiert von Fanny Stenback, einer Buchhistorikerin und Restauratorin, die sich auf das kulturelle Erbe der Bücher und deren Erhaltung spezialisiert hat. Im Rahmen des SweLiMuS-Projekts ist sie für die Identifizierung, Lokalisierung und Digitalisierung der Quellen vor Ort sowie für die Analyse ihrer Materialeigenschaften wie Einbände, Papier- und Pergamentqualität einschließlich der Feststellung von Provenienzen und Daten verantwortlich

Uppsala University Library 400 years: An introductory tour of its music collections (400 Jahre Universitätsbibliothek Uppsala: Eine Einführung in die Musiksammlungen der Bibliothek)
Präsentiert von Kia Hedell, Handschriften- und Musikbibliothekarin an der Universitätsbibliothek Uppsala. Kia Hedell hat einen Doktortitel in Musikwissenschaft und ihre Forschungsgebiete sind: Schwedische Musikgeschichte im 16. und 17. Jahrhundert und Chorsingen in Schweden im 20. Jahrhundert. Sie war von 2011 bis 2019 Mitglied des Vorstands der schwedischen IAML-Branch und ist seit 2008 Mitglied der schwedischen RISM-Arbeitsgruppe.

Anmeldung, bitte nutzen Sie dieses Formular. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsemail mit Informationen über die Teilnahme an der Sitzung sowie einen Termin, den Sie auf Wunsch in Ihren Kalender eintragen können.

Share Tweet Email

Kategorie: Veranstaltungen


Durchsuchen Sie das Nachrichtenarchiv nach Kategorien oder verwenden Sie das Suchfeld.

Kategorien

Copyright

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.

CC_license