RISM Lecture zum Fondo Cappella Sistina online

Thursday, March 4, 2021

Die erste RISM Lecture am 28. Januar 2021 war ein voller Erfolg. Über 270 Personen nahmen online an der Veranstaltung teil, nicht nur aus fast allen europäischen Ländern, sondern auch aus Brasilien, Mexiko, den Vereinigten Staaten und sogar Nigeria. Besonders stolz sind wir auf unsere treuen Partner von den Philippinen, die sich trotz der Tatsache, dass die Veranstaltung in ihrer Zeitzone um Mitternacht begann und insgesamt weit über zwei Stunden dauerte, zugeschaltet haben.

Schon vor dem Vortrag fragten uns mehrere Kollegen aus der ganzen Welt, ob diejenigen, die nicht teilnehmen könnten, die Möglichkeit hätten, sich später eine Aufzeichnung anzusehen. Wir freuen uns nun, die vollständige Aufzeichnung der Veranstaltung über den YouTube-Kanal von RISM zu teilen und für alle frei zugänglich zur Verfügung zu stellen.

Neben einer Einführung von Thomas Schmidt (Professor an der University of Huddersfield) und dem zentralen Vortrag von Professor Richard Sherr (Professor Emeritus, Smith College) enthält die Aufzeichnung Grußworte von Klaus Pietschmann (Präsident des RISM), Claudia Montuschi (Direktorin der Handschriftenabteilung der Biblioteca Apostolica Vaticana) und Balázs Mikusi (Leiter der RISM-Zentralredaktion). Zusätzlich fanden wir es wichtig, die lebhafte Diskussion, die sich am Ende entwickelte, mit aufschlussreichen Kommentaren und Fragen von mehreren anwesenden Kollegen aufzunehmen.

Die freundlicherweise von unseren Kollegen des RISM Digital Center für die Vorlesung eingerichtete Projekt-Webseite, ermöglicht es den Benutzern, gezielt in der Sammlung der Biblioteca Apostolica Vaticana (V-CVbav) zu suchen. Sie ist verfügbar unter: https://sistina.rism.info/catalog

Weiterhin können wir berichten, dass in der Zwischenzeit Verhandlungen im Gange sind, um die weitere Katalogisierung der wertvollen Musiksammlungen der Biblioteca Apostolica Vaticana für RISM sicherzustellen. Die Zentralredaktion hofft, dass dies unter der Schirmherrschaft einer neuen RISM-Arbeitsgruppe in der Città del Vaticano geschehen kann und somit eine wichtige Ergänzung des immer breiter werdenden internationalen Netzwerks von RISM darstellen würde.

Der Erfolg der Auftaktveranstaltung inspiriert uns natürlich dazu, die Reihe RISM Lecture fortzusetzen und sich dabei auf andere Repertorien zu konzentrieren, die für Musiker, Musikwissenschaftler und Musikbibliothekare besonders interessant sind. Im Moment werden mehrere Themen in Betracht gezogen, und eine zweite Lecture wird sicherlich noch vor dem Sommer angeboten werden.

Abbildung: Josquin des Prez, Missa L’homme armé super voces musicales, f. 3v. V-CVbav CS 154. RISM ID no. 857002213. Online verfügbar. © Biblioteca Apostolica Vaticana. Mit freundlicher Genehmigung.

Share Tweet Email

Kategorie: Veranstaltungen


Durchsuchen Sie das Nachrichtenarchiv nach Kategorien oder verwenden Sie das Suchfeld.

Kategorien

Copyright

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.

CC_license