Die Wiedereröffnung der Wiener Staatsoper 1955

Julius Rüttger

Thursday, November 5, 2020

Der folgende Beitrag stammt von einem unserer diesjährigen Praktikanten Julius Rüttger:

Am heutigen Donnerstag gibt es ein Jubiläum zu feiern: Vor genau 65 Jahren wurde in Wien die berühmte Staatsoper nach dem Zweiten Weltkrieg wiedereröffnet. Das Haus, welches am 25. Mai 1869 mit Mozarts Don Giovanni in Anwesenheit von Kaiser Franz-Josef und seiner Frau Elisabeth eröffnet wurde, gilt bis heute als eines der weltweit renommiertesten Opernhäuser.

In den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs am 12. März 1945 weitgehend zerstört, nur noch die Hauptfassade, die Feststiege, sowie das Schwindfoyer blieben von dem einstmals prächtigen Bau übrig, wurde die Staatsoper bereits am 1. Mai 1945 als „Staatsoper in der Volksoper“ wiedereröffnet. Diese Eröffnung wurde abermals mit Mozart gefeiert, diesmal jedoch mit seiner Oper Le Nozze di Figaro. Am 6. Oktober desselben Jahres folgte schließlich die Eröffnung des Theaters an der Wien mit Fidelio aus der Feder Ludwig van Beethoven’s, welcher in diesem Jahr bekanntermaßen seinen 250. Geburtstag feiert. Interessant ist zudem auch, dass diese Oper in ihrer Urfassung ziemlich genau 150 Jahre zuvor, am 20. November 1805 dort uraufgeführt wurde.

Mit neu gestaltetem Zuschauerraum und ausgestattet mit der damals neuesten Technik, wurde die Staatsoper am 5. November 1955, zehn Jahre nach ihrer Zerstörung, abermals mit Beethovens Fidelio unter der Leitung von Karl Böhm wiedereröffnet. Sidefact: Auch vom österreichischen Rundfunk ORF wurde die Eröffnungsfeier genutzt, um eine der ersten Liveübertragungen der Nachkriegszeit zu senden, zu einer Zeit, in der es jedoch erst etwa 800 Fernsehgeräte in ganz Österreich gab.

 

Abbildung: Postkarte der Wiener Staatsoper 1911. Leonard A. Lauder collection of Raphael Tuck & Sons postcards. Newberry Library, via Wikimedia Commons. Public domain.

Share Tweet Email

Topics

Copyright

Sofern kein Autor namentlich genannt ist (bitte achten Sie darauf, ob ein Ansprechpartner genannt ist), wird die Wiederverwendung einer RISM Nachricht unter dem Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License erlaubt. In allen anderen Fällen, wenden Sie sich bitte an den Autor.

CC_license